Besonderheiten

Der Computerraum

Im Computerraum gibt es 12 Computer, die alle neue Flachbildschirme haben und somit von dem gleichen Herrsteller sind. Jeder Computer hat Windows Xp. Damit man sie überhaupt unterscheiden kann, sind die Computer nummeriert. Einen Drucker und einen Scanner gibt es hier auch. Essen und trinken ist verboten, weil sonst die Computer beschädigt werden. Wild auf die Tastatur hauen ist auch verboten, weil die Tastatur sonst kaputt geht.

Die Werkstatt

In der Werkstatt findet Förderunterricht unter den Aspekten Feinmotorik und Soziales Lernen in Kleingruppen statt. Gelegentlich wird dort Kunst-, Werk- und Sachunterricht im Klassenverband durchgeführt. Die Kinder können Laubsäge- und Tonarbeiten ausführen oder aus verschiedenen Materialien kreatives bauen und gestalten.

Besondere Förderräume

Neben den Gruppenräumen der Klassen gibt es den Tiger- und den Adlerraum. Dort findet regelmäßig Unterricht und Förderung in Einzel- und Gruppensituationen statt. Es werden neue Unterrichtsinhalte in Mathematik, Deutsch und Englisch besprochen und eingeübt. Übungen zur Phonologischen Bewusstheit, Aussprache, Grammatik, Rechtschreibung und Pränumerik werden durchgeführt. Ebenso gibt es verschiedene Einheiten zur Feinmotorik und zum Sozialen Lernen.

Schwimmen/Sport

Es gibt 2 Sporthallen, bei denen wir Sport treiben: die Karl-Zimmer-Halle und die Sporthalle am Schulberg. Dort haben wir entweder eine oder zwei Stunden Sportunterricht. Im Burscheider Vitalbad haben wir Schwimmunterricht. Beim Schwimmen kann man sich 3 Abzeichen verdienen: Seepferdchen, Bronze und Silber. Wenn man sich ein Abzeichen verdient hat, wird es an die Badehose genäht. Aber vorher müssen wir ja noch duschen und zwar mit Shampoo.

Hakan, 8 Jahre

Das "Offene Klassenzimmer"

Das offene Klassenzimmer ist ein Bereich auf unserem Schulhof, wo man spielen, lesen und auch lernen kann, wenn das Wetter schön ist. Manche Klassen machen dort bei tollem Wetter richtig Unterricht oder haben dort ihre "Freie Lesezeit".

Die Kirche

Die Dritt- und Viertklässler der Montanusschule gehen jeden Freitag in der 1. Stunde in die Kirche. Der Gottesdienst wechselt jeden Freitag. Wir gehen sowohl in die katholische Kirche als auch in die evangelische Kirche. Wenn sie nicht dran sind mit in die Kirche gehen, haben die Klassen die erste Stunde frei. Die 1. und 2. Klassen gehen noch nicht in die Kirche. An besonderen Tagen, wie zum Beispiel vor Weihnachten und der Einschulung, machen wir einen gemeinsamen Ökumenischen Gottesdienst in einer der zwei Kirchen.

Die Bücherei

Die Bücherei wird von Eltern geführt. Wir nennen sie auch unsere „Büchereimütter". Jede Woche Dienstag ist von 8:00 - 12:00 Uhr Bücherei. Dann können die Kinder sich Bücher ausleihen, zurückbringen oder verlängern. Es gibt sehr viele tolle Bücher, die man lesen kann.

Timo, 9 Jahre

| Anmelden

Copyright © 2013. All Rights Reserved.