Weitere Geschichten aus dem Zirkus Montinelli

Unsere Zirkusprojektwoche
Heute kommt der Zirkus zu uns in die Schule. Zuerst durften wir alles ausprobieren. Danach durften wir uns aussuchen, was wir machen wollten. Ich habe mich für das Tellerdrehen gemeldet. Das war ganz schön anstrengend. Dann haben wir eine Aufführung gemacht. Da waren 300 Leute und 100 Karten waren noch da. Meine Mama, mein Papa und Luis waren da. Aber mein Papa musste mit Luis wieder nach Hause fahren, weil Luis rumgebockt hat.
Isabel

Weiterlesen: Weitere Geschichten aus dem Zirkus Montinelli

Die Geschichte vom Zirkus Montinelli

Am Dienstag haben wir mit dem Schnuppern der Projekte angefangen. Am Mittwoch haben wir noch eins kennengelernt. Dann durften wir uns entscheiden. Ich habe mich für das Leiterbalancieren entschieden. Es wurde auch Panzerknacker genannt. Und dann haben wir ein Lob vom Bürgermeister bekommen und unsere Gruppe war in der Zeitung. Es waren vier lustige Clownsgruppen dabei. Die anderen Kinder aus meiner Klasse haben zum Beispiel Trampolin, Fakir, Clowns oder Jonglieren gemacht. Und in meiner Gruppe fand ich am tollsten, dass ich beim Einmarschieren auf der Leiter stand. Schade, dass die Woche so schnell vorüber war und wir das nicht noch einmal machen.

Maja aus der 2a

Weiterlesen: Die  Geschichte  vom Zirkus Montinelli

| Anmelden

Copyright © 2013. All Rights Reserved.